_
Steuerbegünstigt sanieren mit dem Superbonus
Newsroom

Steuerbegünstigt sanieren mit dem Superbonus

06.10.2020
Seit 1. Juli ist der sogenannte „Superbonus 110 %“ in Kraft, der die italienische Wirtschaft ankurbeln soll. Vizedirektor und Leiter der Filiale Bozen Herbert Fill erklärt.


Welche baulichen Maßnahmen sind vom Superbonus betroffen?
Herbert Fill: Es geht erstens um verschiedene energetische Sanierungsmaßnahmen, zweitens um Maßnahmen zur Verbesserung der Erdbebensicherheit von Gebäuden, drittens um die Installation von Photovoltaikanlagen und Speichersystemen und viertens um die Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Punkt drei und Punkt vier sind nur in Verbindung mit Punkt eins oder zwei förderfähig, die ersten zwei können unabhängig voneinander auf den Bonus der 110 % zugreifen.

Wer sind die Begünstigten?
Herbert Fill: Den Superbonus beanspruchen können natürliche Personen, die eine Immobilie besitzen oder innehaben, Mehrfamilienhäuser („Kondominien“), Institute für den sozialen Wohnbau (WOBI), Wohnbaugenossenschaften mit ungeteiltem Eigentum und ehrenamtliche Vereine. Voraussetzung ist, dass die Energieklasse durch die energetische Baumaßnahme um mindestens zwei Stufen verbessert wird. Der Superbonus zielt hauptsächlich auf Mehrfamilienhäuser ab: Sieben von zehn Bürgerinnen und Bürgern in Italien leben in solchen Immobilien.

Wie können Menschen diesen Superbonus beanspruchen?
Herbert Fill: Bauwillige melden sich bei technischen Fachleuten wie Geometern oder Architekten, Seit 1. Juli ist der sogenannte „Superbonus 110 %“ in Kraft, der die italienische Wirtschaft ankurbeln soll. Mit dem „Decreto Rilancio“ ermöglicht der Staat Eigentümerinnen und Eigentümern von Ein- und Mehrfamilienhäusern, gemeinnützigen Einrichtungen, Wohnbaugenossenschaften und Wohnbauinstituten eine Steuerabschreibung von 110 % für bestimmte Eingriffe: Es geht darum, die Energieeffizienz von Gebäuden zu erhöhen, Erdbebenschutzmaßnahmen zu treffen und regenerative Energie zu gewinnen. Die Nachfrage ist groß, die Zeitspanne kurz. planen mit ihnen die Bauarbeiten, führen sie mit qualifizierten Unternehmen durch und bezahlen die getätigten Maßnahmen. Wollen sie das Guthaben abtreten, muss die gesamte Dokumentation von einem Wirtschaftsprüfer und Steuerberater zertifiziert werden. Das alles muss innerhalb 31. Dezember 2021 abgeschlossen sein.

Die Zeit ist kurz.
Herbert Fill: Ja, es kann zwar sein, dass diese steuerliche Maßnahme verlängert wird, wie der italienische Staat das in vielen anderen Fällen auch getan hat. Nach heutigem Stand müssen die Arbeiten aber innerhalb 31. Dezember 2021 durchgeführt und bezahlt werden. Techniker wissen, welche Maßnahmen in das Steuerpaket fallen und kennen die Höchstbeträge für die einzelnen Maßnahmen. Sie unterstützen die Bauherren bei den vorgeschriebenen Meldungen, wie zum Beispiel an ENEA, die nationale Agentur für neue Technologien, Energie und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung.

Wann kommt die Bank ins Spiel?
Herbert Fill: Die Raika Ritten kann beim Superbonus drei Aufgaben übernehmen: bei der Vorfinanzierung, bis das Steuerguthaben entsteht; beim Begleiten der Zahlungen und beim Abtreten des angereiften Steuerguthabens.

Wie funktioniert das Abtreten?
Herbert Fill: Im Normalfall bezahlen Bauherren die Unternehmen für deren geleistete Tätigkeit. Das angereifte Steuerguthaben im Ausmaß von 110 % der Kosten kann von den Kundinnen und Kunden in 5 Jahren mit der geschuldeten Einkommenssteuer selbst verrechnet werden. Wenn aber die jährliche Steuerschuld nicht groß genug ist, um das Steuerguthaben selbst zu verrechnen, kann das Steuerguthaben an die Raika Ritten abgetreten werden. Als Bank zahlen wir den Kundinnen und Kunden den vereinbarten Anteil aus und verrechnen ihn mit dem Staat. Eines möchte ich betonen: Das Risiko liegt bei den Bauherren und Bauherrinnen. Sie müssen alle steuerrechtlichen Vorschriften einhalten.

Wer sind die Partner beim Steuerbonus?
Herbert Fill: In erster Linie sind das technische Fachleute wie Geometer oder Architekten und Baufirmen, dann unter Umständen auch Wirtschaftsprüfer und die Bank. Wichtig ist, dass das gesamte Verfahren von Fachleuten begleitet wird, weil viele Vorgaben einzuhalten sind.
zurück
Raiffeisenkasse Ritten Gen.
Klobenstein
T. +39 0471 357500
Bozen
T. +39 0471 357590
Swift/BIC
CCRTIT2TRIT
Oberbozen
T. +39 0471 357516
Unterinn
T. +39 0471 357515
Empfänger-Code El. Rechnungen
ZS100U1
© 2018 Raiffeisenkasse Ritten Gen. | Str.-Nr. 00182850214 | Mwst-Nr. 02529020220